Logopädiepraxis Koll                                    
Herzlich Willkommen auf meiner Website                                                      



Kontakt


Unser Team - "Das sind wir"
Allgemeines zur Logopädie
Anfahrt
Impressum
Datenschutzerklärung

Marie-Curie-Strasse 3
79100 Freiburg
Tel/Fax 0761/4002915
logopaedie.praxis.koll@gmail.com

Institutionskennzeichen: 400831562

Kindertherapien






Stimm- und Atemstörungen
Frühförderung
Artikulationsstörungen
Lese-Rechtschreib-Schwäche
Muskelfunktionsstörungen
Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
Stottern, Poltern
Sprachentwicklungsverzögerung

Erwachsenentherapien








Stimm- und Atemstörungen
Sprechstörungen
Sprachstörungen
Schluckstörungen
Stottern, Poltern

Allgemeines zur Logopädie



 Wer braucht eine logopädische Behandlung?


 Wie bekomme ich eine logopädische Behandlung?


 Welche Ziele hat die logopädische Behandlung?


 Was geschieht in einer logopädischen Therapie?


 Wo arbeiten Logopädinnen?

Wer braucht eine logopädische Behandlung?

Wir untersuchen, behandeln und beraten Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen und deren Angehörige.

Wie bekomme ich eine logopädische Behandlung?

Die logopädische Therapie ist Teil der medizinischen Grundversorgung. Sie beinhaltet Untersuchung und Behandlung der Patienten aber auch Maßnahmen der Prävention. Sowohl Hausärzte als auch Fachärzte und Heilpraktiker können die Verordnung für eine logopädische Einzel- oder Gruppentherapie ausstellen. Auch die Verordnung von Hilfsmitteln wie z.B. elektronischen Kommunikationsgeräten ist möglich.

Welche Ziele hat die logopädische Behandlung?

Der Patient soll eine individuell befriedigende Kommunikationsmöglichkeit erreichen. Dies kann auch die Schulfähigkeit eines Kindes oder die Wiedererlangung der Berufsfähigkeit eines Erwachsenen sein.

Was geschieht in einer logopädischen Therapie?

Zunächst erfolgt eine ausführliche Befundaufnahme je nach Störungsbild und ein Anamnesegespräch zur Einschätzung der Lebenssituation des Patienten. Aufgrund der Ergebnisse dieser Untersuchungen und der ärztlichen Diagnose wählen wir die Behandlungsmethoden. Die Therapie verläuft sehr unterschiedlich. Sie beinhaltet neben spezifisch ausgewählten Übungen im Therapieraum und In Vivo (Realsituation) die Anleitung zu häuslichem Training ev. unter Einbeziehung der Eltern bzw. Angehörigen des Patienten. Auch psychotherapeutische Elemente zur besseren Krankheitsverarbeitung spielen eine wichtige Rolle.

Die logopädische Beratung beinhaltet die Aufklärung über Ursache und Auswirkungen der Störung. Dabei sind Hinweise zum besseren Umgang im Alltag ebenso wichtig wie die Vermittlung zu Selbsthilfegruppen oder anderen unterstützenden Therapieformen. Das logopädische Gutachten stellt oft eine bedeutende Entscheidungshilfe bei Fragen zur Einschulung und zur Wiedereingliederung in den Beruf dar. .

Wo arbeiten Logopädinnen?

Die Tätigkeitsorte sind vielfältig: Fachkliniken, Krankenhäuser und Rehabilitationseinrichtungen beschäftigen meist angestellte Logopädinnen. Logopädische Praxen behandeln die Patienten ambulant und machen in der Regel auch Hausbesuche. In Sondereinrichtungen, Gesundheitsämtern und Sonderschulen für Hör- und Sprachgeschädigte gehören Logopädinnen zum Team. .

Zurück zur Startseite